Wer sind wir?

Was ist green-energy-point?

Das Unternehmen green-energy-point

Garantierte Partnerschaft

Unsere Ziele

Mehrwert

Partner

Weitere Informationen zu green-energy-point

=====================

Was ist green-energy-point?

Green-energy-point ist ein Netzwerk für Nachhaltigkeit mit garantierten "Partnerschaften", ein "Schaufenster" für jene Betriebe die sich und ihre nachhaltigen Produkte oder Projekte, welche durch Zertifizierungen oder Beschreibungen belegt werden können, einem breitem Publikum zugänglich machen möchten.

Es gibt bereits mehrerer Portale wo in einem Netzwerk nachhaltige Betriebe präsentiert werden, aber green-energy-point ist anders.

Green-energy-point bietet, zum Unterschied zu anderen Portalen, wie folgt an:

  • Eine Kommunikation zwischen den verschiedenen Betrieben die ihre nachhaltigen Produkte oder Projekte anbieten;

  • Die Betriebe bestätigen gegenseitig ein "Partner" vom "nachhaltigen Projekt" des anderen Betriebs zu sein und fördern somit gemeinsam ihre Unternehmen;

zusätzlich

  • erreichen die Webseiten der Betriebe eine höhere Aufmerksamkeit;

  • sowie einen größeren Bereich von "Endnutzern" wie z.B. weitere Betriebe, Schulen, Öffentliche Verwaltung, Private und einiges mehr.

Green-energy-point kauft oder verkauft keine nachhaltigen Produkte.

Dank unserem Portal erhalten registrierte Betriebe eine einmalige Möglichkeit der Präsentation:

  • des eigenen Betriebes

  • der eigenen nachhaltigen Projekte

  • der eigenen Zertifikate und Awards

  • und können selbst die nachhaltigen Projekte in Kategorien präsentieren

Die nachhaltigen Projekte können von ihrem Ursprung (z.B. Obst, Gemüse und Fleisch aus der Landwirtschaft, Holz, Schafswolle oder andere nachhaltige Produkte) über die Umsetzung, den Aufbau, die Zusammensetzung, die Verarbeitung u.e.m., bis zu einem eventuellen Recycling, Wiederverwendung bzw. Wiederverwertung präsentiert werden.

Zum Schluss noch die Kontrolle

  • Green-energy-point registriert nur Betriebe die nachweisen, dass sie "nachhaltig arbeiten" und das auch entsprechend dokumentieren können;

  • Bestätigung durch "Partner Betriebe". Sobald ein Betrieb ein Projekt erstellt hat kann er eine „Partner Anfrage“ an einen andere Betrieb stellen. Erst sobald beide bestätigt haben ein "Partner" zu sein werden sie als "Partner angezeigt. Bestätigt einer von beiden die "Partnerschaft" nicht, scheint keiner als "Partner" auf.

  • Betriebe, die falsche Beschreibungen oder Projekte präsentieren, können jederzeit von green-energy-point blockiert und gelöscht werden.

zurück

=====================

Das Unternehmen green-energy-point

Das Unternehmen green-energy-point ist ein Netzwerk für Nachhaltigkeit, das nach mehreren Jahren Vorbereitung, im Jahr 2017 als Einzelfirma gegründet wurde und ging Ende Oktober 2017, mit der aktualisierten Homepage www.green-energy-point.com, online. Die Betriebe haben hier die Möglichkeit sich, ihre Projekte und ihre "Partner" zu präsentieren.

Was sind die Botschaften von green-energy-point?

  • "Tue nachhaltig Gutes und vernetze Dich"
  • "Lokal, transparent und kurze Lieferstrecken"
  • "Lokal & faire"
  • "Qualität vor Quantität"

zurück

=====================

Green-energy-point bietet, zum Unterschied zu anderen Portalen, wie folgt an:

  • Garantierte Partnerschaften zwischen Betrieben. Die Betriebe bestätigen gegenseitig ein "Partner" vom "nachhaltigen Projekt" des anderen Betriebs zu sein und fördern somit gemeinsam ihre Unternehmen;
  • Garantierte nachhaltige Bewirtschaftung des Betriebes. Durch verschiedene Farben können die Betriebe selbst den prozentualen Anteil an nachhaltigen Produkten oder Leistungen präsentieren.

zusätzlich

  • Eine Kommunikation zwischen den verschiedenen Betrieben die nachhaltige Produkte oder Projekte anbieten;
  • Eine höhere Aufmerksamkeit der Webseite des Betriebes;
  • Eine kostenlose Präsentationsmöglichkeit für Klein- und Bergbauern, Schulen sowie Öffentliche Verwaltung.

Dank unserem Portal erhalten registrierte Betriebe eine einmalige Möglichkeit der Präsentation:

  • des eigenen Betriebes und den prozentualen Anteil an Nachhaltigkeit
  • der eigenen nachhaltigen Produkte und Projekte
  • der eigenen Zertifikate und Awards
  • und können selbst nachhaltige Projekte in Kategorien zuordnen

Die nachhaltigen Projekte können von ihrem Ursprung (z.B. Obst, Gemüse und Fleisch aus der Landwirtschaft, Holz, Schafswolle oder andere nachhaltige Produkte wie z.B. Energie oder Mobilität) über die Umsetzung, den Aufbau, die Zusammensetzung, die Verarbeitung u.e.m., bis zu einem eventuellen Recycling, Wiederverwendung bzw. Wiederverwertung präsentiert werden.

zurück

=====================

Unsere Ziele​

  • Aufbau eines Netzwerkes für Nachhaltigkeit zwischen verschiedenen nachhaltigen Betrieben

  • Garantie von nachhaltigen Produkten oder Leistungen

  • Faire und gute Preise

  • Nachhaltigkeit als „Buchungsgrund“

zurück

=====================

Mehrwert

Mehrwert für Kunden
  1. Garantierte Partnerschaft zwischen nachhaltigen Betrieben (Partner)

  2. Garantierte nachhaltige Bewirtschaftung des Betriebes (Farben)

  • Farbe: blau (100%), dunkelgrün (80-99 %), grün (60-79 %), usw.
  • Themen: Lebensmittel, Energie, Mobilität, Sozial, Ökonomisch und Umwelt
  1. Vergleichbarkeit nachhaltiger Betriebe

  2. Kunden finden nachhaltige Produkte oder Leistungen gebündelt auf einer Homepage und müssen nicht lange Recherchen vornehmen

Mehrwert für den eigenen Betrieb

  1. Bessere Übersicht über den eigenen Betrieb

  2. Kosteneinsparungen durch Optimierungen (Energie, Lebensmittel, Reinigung..)

  1. Bessere Kontrolle der registrierten Lieferanten

  2. Bindung von Kunden durch Ehrlichkeit

Mehrwert für die Umwelt

  1. Umweltschonend durch nachhaltige Produkte

  2. Umweltschonend durch geringeren Verbrauch (Strom, Lebensmittel...)

  3. Bewusstseinsbildung für nachhaltige Produkte oder Leistungem

Mehrwert für die Allgemeinheit

  1. Einzigartigkeit und Sinnhaftigkeit von authentischen Produkten

  2. Transparenz zwischen „normalen“ und qualitativ hochwertigen Produkten

  3. Unterstützung von Schulen, Klein- bzw. Bergbauern und von „Non Profit Organisationen“

zurück

=====================

Partner

Ein Schwerpunkt ist dabei die Vernetzung zwischen Betrieben mit nachhaltigen Produkten oder Leistungen.

  • Beispiel Hotel und Bauer. Das Hotel bezieht nachhaltige Produkte vom lokalen Bauern. Das Hotel bietet den Gästen diese Produkte an.
  • Das Hotel erstellt das Projekt "Unsere Lieferanten von Nahrungsmitteln" und wählt den Bauern als "Partner" aus.
  • Der Bauer bestätigt ebenso ein "Partner" vom Hotel zu sein.
  • Somit wird eine "Produktgarantie" von beiden erstellt.

Zusätzliche Vernetzungen

Diese Betriebe können zusätzlich vernetzt werden unter:

  • PartnerFarmer“ (Netzwerk der „nachhaltigen Lanwirtschaft und Tourismus“).;
    Die Homepage finden Sie unter www.partnefarmer.net.

  • PartnerEnergy“ (Netzwerk der „nachhaltigen Energiewirtschaft“).;
    Die Homepage finden Sie unter www.partnerenergy.net.

  • PartnerMobility“ (Netzwerk der „nachhaltigen Mobilität“);
    Die Homepage finden Sie unter www.partnermobility.net.

  • PartnerQuality“, (Netzwerk der „nachhaltigen Qualitätsbetriebe“);
    Die Homepage finden Sie unter www.partnerquality.net.

Weitere Informationen zu green-energy-point:

  • Was bedeutet der Name green-energy-point?

  • Mehrere Partner für einen Betrieb

  • Vernetzung unter den Betrieben

  • Wie funktioniert die Vermarktung von lokalen Produkten?

  • Ist Nachhaltigkeit eine Buchungsgrund für Touristen?

  • ...

zurück