Kriterien Katalog

Voraussetzungen für Betriebe, bei einer Registrierung im Netzwerk für Nachhaltigkeit www.green-energy-point.com,

ist die Ausfüllung des Kriterien Kataloges innerhalb 6 Monate. Green Energy Point hilft Ihnen gerne dabei.

  • Unter Registrieren finden Sie eine Exeltabelle mit ca. 180 Kriterien (sie können Sie auch hier herunterladen)
    Speichern Sie bitte die Exeltabelle ab falls sie nicht direkt geöffnet werden kann. 
  • Bitte füllen Sie diese Tabelle aus indem Sie unter Menge, jeweils bei den entsprechenden Punkten, eine 1 (nur eine 1) eintragen.
  • Bitte senden Sie diese Exeltabelle anschließend an office@green-energy-point.com mit dem Betreff: Kriterien Katalog.
  • Anschließend wird green-energy-point eine PDF erstellen und diese auf der Startseite ihres Betriebes einfügen.
  • Voraussetzung für die Registrierung sind mindestens 100 Punkte.
  • Der Kriterien Katalog wird jährlich angepasst.
  • GEP-300, GEP-600 .... Betriebe die 300, 600 oder mehr Punkte erreichen werden in Zukunft extra präsentiert.
    Ziel ist es Betriebe und Kunden für noch mehr Nachhaltigkeit zu begeistern und von den Vorteilen zu überzeugen.
  • Für Vorschläge von weiteren Kriterien sind wir sehr dankbar, überprüfen diese und nehmen sie bei einer positiven Bewertung in den Kriterien Katalog auf. Danke!

Wer kontrolliert den Kriterien Katalog?

  • Die Gäste bzw. Kunden.
    Ein Betrieb sollte diesbezügliche Fragen von Gästen oder Kunden beantworten und beweisen können.
    Beispiel hausgemachte Marmelade mit eigenen Früchten. Der Betrieb sollte erklären können wo bei ihm die Früchte wachsen und wie er diese Marmelade herstellt. 

Wo kann ich einen Betrieb melden bei dem die Mitteilungen im Kriterien Katalog nicht stimmen?

  • office@green-energy-point.com. Meldungen werden mit der nötigen Diskretion behandelt und die Betriebe werden zu einer Stellungsname aufgefordert.

​Weitere Kontrollmöglichkeiten und Informationen: 

1) Zertifikate

2) Garantierte Partnerschaft

3) Freischaltung durch green-energy-point

4) Beschreibung der Nachhaltigkeit durch Betriebe

5) Nachhaltigkeit 100 Punkte 

6) TopCC

7) Die Herausforderung für green-energy-point

 

1) Zertifikate

Jeder registrierte Betrieb hat die Möglichkeit nachhaltige Projekte zu erstellen und dort die entsprechenden Zertifikate auszuwählen.

Hier einige Beispiele

Zertifikate - Gastronomie

  • Grüne Haube
  • Roter Hahn

Zertifikate - Landwirtschaft

  • AMA Biosiege
  • Bio Austria
  • Bioland
  • demeter
  • Roter Hahn

Zertifikate - Tourismus

  • Bio - Hotel
  • GREEN GLOBE
  • GSTC - Global Sustainable Tourism Council
  • Roter Hahn - Urlaub auf dem Bauernhof
  • UNWTO World Tourism Organization

Zertifikate - Bauen & Wohnen

  • Klimahotel nature
  • Klimahaus nature

Zertifikate - Klima

  • Ecolabel EU
  • ClimatePartner

Weitere Zertifikate werden folgen

zurück

=====================

2) Garantierte Partnerschaft

Jeder registrierte Betrieb, der ein nachhaltiges Projekte erstellt hat, kann anderen Betrieben eine „Partnerschaft“ anbieten.

Diese muss von beiden Betrieben bestätigt werden, ansonsten scheinen sie nicht als "gegenseitige Partner" auf.

zurück

=====================

3) Freischaltung durch green-energy-point

Jeder Betrieb und jedes Projekt muss von green-energy-point freigeschaltet werden.

zurück

=====================

4) Beschreibung der Nachhaltigkeit durch Betriebe​

Jeder Betrieb muss entweder in der Präsentation des Betriebes oder in Projekten die eigene Nachhaltigkeit beschreiben.

zurück

=====================

5) Nachhaltigkeit  100 Punkte 

Betriebe können ihre Nachhaltigkeit, in den Bereichen Lebensmittel, Energie, Mobilität, Sozial, Ökonomisch und Umwelt, selbst definieren.

Wenn jemand mindestens 100 Punkte in einem dieser Bereiche erreicht (Lebensmittel, Energie, Mobilität, Sozial, Ökonomisch und Umwelt) kann er unter Nachhaltigkeit 100 Punkte sich selbst präsentieren (im Login Bereich, indem er ein Projekt erstellt und dort den Balken ganz nach rechts zieht).

Die 100 Punkte müssen im Kriterien Katalog (Exeltabelle) dokumentiert werden.

Die Farben entsprechen folgenden Punkten:

  • dunkelrot = bis 19 Punkte
  • rot = bis 39 Punkte
  • orange = bis 59 Punkte
  • hellgrün = bis 79 Punkte
  • dunkelgrün = bis 99 Punkte
  • blau = 100 und mehr Punkte

Die Kriterien mit den Punkten präsentieren wir demnächst

  • Lebensmittel

  • Energie

  • Mobilität 

  • Sozial 

  • Ökonomie 

  • ​​Umwelt (Ökologie)

zurück

=====================

6) TopCC

Hier präsentieren wir eine limitierte Auswahl von Betrieben und Projekten die von den Herausgebern von Zertifikaten kontrolliert werden.

Dadurch wird eine weitere Kontrolle von nachhaltigen Betrieben und Projekten gewährleistet.

TopCC steht für Top Control Certificate (Top kontrollierte und zertifizierte Betriebe)

zurück

=====================

7) Die Herausforderung für green-energy-point

Die Herausforderung für green-energy-point ist die Betriebe zu finden die wirklich die Nachhaltigkeit leben und nicht mit green-energy-point „greenwashing“ betreiben möchten.

Wie können Sie uns dabei helfen?

Bitte senden Sie uns Informationen an office@green-energy-point.com über registrierte Betriebe die nicht authentisch sind. 

Die Informationen werden vertraulich geprüft. Sollten mehrerer Hinweise auf ein „greenwashing“ hinauslaufen werden wir den Betrieb kontaktieren, um eine Stellungsnahme bitten und die entsprechenden Konsequenzen einleiten.

zurück

=====================