Sillianer Hütte


  • Sillian 2d1
  • 9920 Sillian
  • Tirol
  • Österreich

Unsere Lage

Die Sillianer Hütte liegt auf 2447m Höhe, im Gemeindegebiet von Sillian, direkt an der österreichisch-italienischen Grenze. 

Als westlichste Schutzhütte des Karnischen Hauptkammes ist die Sillianer Hütte Ausgangs- und Endpunkt des Karnischen Höhenweges 403 (Friedensweg - Via della Pace), ein Stützpunkt auf dem 360 Grad Osttirol Trail sowie dem Stonemantrail. 

Neben der Funktion als Stützpunkthütte des Österr. Südalpen - Weitwanderweges Nr.03 (Sillian – Karawankenweg – Radkersburg), des Europäischen Fernwanderweges 10 und des Europäischen Weitwanderweges Via Alpina ist die Sillianer Hütte auch ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste und Einheimische des gesamten Hochpustertales. 

In der näheren Umgebung des Schutzhauses führen gut markierte Wege zum Heimkehrerkreuz 2273m, Helmgipfel 2433m, Hornischeck 2551m, Hollbrucker Eck 2573m, zum Kriegerfriedhof Hochgränten und zu vielen anderen, lohnenden Zielen.

Unsere Geschichte 

Nach dem Verkauf der „alten“ Sillianer Hütte (heute Volkzeiner Hütte) im Gemeindegebiet Außervillgraten und dem Ankauf der Viktor-Hinterbergerhütte im Gemeindegebiet Sillian wurde beschlossen, die alte desolate Hütte abzutragen und eine „neue“ Sillianer Hütte zu bauen! 

Auf einem herrlichen Platz, am Beginn bzw. Ende des Karnischen Kammes, mit Blick auf das Pustertal und traumhaften 360 Grad Ausblick auf die Sextener Dolomiten, die Ötztaler-, Stubaier-, und Zillertaler Alpen, die Villgrater Berge, das Venediger- und Glocknergebiet sowie die Lienzer Dolomiten, begann im Jahre 1983 der Neubau der jetzigen Sillianer Hütte! 

Nach einer Bauzeit von 3 Jahren wurde im Jahre 1986 die Hütte eröffnet und eingeweiht! 

Nachdem das Wandern und Radfahren immer populärer geworden ist und sich die Besucheranzahl sowie die Ansprüche dieser erhöhen, wurde im Sommer 2019, ein umfassender Zu- und Umbau in Angriff genommen!

zurück zu den Betrieben